Personalsachbearbeiter (m/w)


Zentrale Verwaltung in Rothenburg
in Vollzeit oder Teilzeit, ab 01.04.2019, befristet als Elternzeitvertretung

Ihre Aufgaben:

  • Selbstständige Abwicklung der Lohn- und Gehaltsabrechnung für ca. 350 Mitarbeiter mit KIDICAP/Personal Office
  • Korrespondenz mit Krankenkassen, Versicherungen und Behörden
  • Durchführung des Bescheinigungswesens
  • Fehlzeitenerfassung der Mitarbeiter im Personal Office
  • Übertragung der Schnittstellen aus Dienstplanprogrammen Vivendi und CGM Sozial DP
  • Verwaltung der betrieblichen Altersversorgung (ZVK)
  • Personaladministration und Pflege der Personalstamm- und Bewegungsdaten
  • Führung der Personalakten
  • Ansprechpartner/in für die Mitarbeiter in allen Fragen der Lohnabrechnung


Wir erwarten:

  • eine erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung, idealerweise in der Lohn- und Gehaltsbuchhaltung
  • mehrjährige Berufserfahrung als Lohn- und Gehaltsbuchhalterin
  • Fachwissen im Steuer- und Sozialversicherungsrecht
  • hohe Dienstleitungs- und Serviceorientierung
  • sicherer Umgang mit dem MS Office-Paket und idealerweise mit KIDICAP/Personal Office, Vivendi, CGM Sozial DP
  • Erfahrungen mit einem komplexen Tarifwerk sind von Vorteil, wie z.B. AVR und/oder TVöD


Wir bieten:

  • eine vielseitige und interessante Tätigkeit in einem engagierten Team
  • Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien Fassung Sachsen (AVR) mit attraktiven Sozialleistungen wie arbeitgeberfinanzierter Betrieblicher Altersvorsorge und Jahressonderzahlungen
  • die Möglichkeit für Fort- und Weiterbildungen
  • familienfreundliche Arbeitszeitgestaltung

 
Bewerber/innen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, gerne per E-Mail an:

personalleitung@diakonie-st-martin.de
.

Diakonie St. Martin
Frau Braunert
Mühlgasse 10
02929 Rothenburg

Mit Ihrer Bewerbung willigen Sie in die Weiterverarbeitung Ihrer Daten, einschließlich Paßbild, ein. Ihr Einverständnis zur Verarbeitung sowie unternehmensinternen Weiterleitung setzen wir voraus.